Diese jurierte Ausstellung wird durch den Vereinsvorsitzenden Marquardt Harald eröffnet.

Stefanie März begleitet die Vernissage musikalisch auf der Harfe.

Alle Arbeiten sind bis zum 24. Februar 2019 jeweils samstags und sonntags von 15 bis 18 Uhr in den

Galerieräumen zu sehen.

"Der Weg aus dem Atelier ist immer sehr aufregend. Bei der Aufstellung im weiten Umraum der Landschaft treten das Umfeld, die Bäume und Pflanzen mit der Arbeit in einen engen Dialog", erklärt Fero Freymark. Aus 100 Jahre alten Doppel-T-Träger entstand seine neue Skulptur "Drei" für den Skulpturenpfad am Seehaus in Pforzheim, Tiefenbronner Str. 201