"Der Weg aus dem Atelier ist immer sehr aufregend. Bei der Aufstellung im weiten Umraum der Landschaft treten das Umfeld, die Bäume und Pflanzen mit der Arbeit in einen engen Dialog", erklärt Fero Freymark. Aus 100 Jahre alten Doppel-T-Träger entstand seine neue Skulptur "Drei" für den Skulpturenpfad am Seehaus in Pforzheim, Tiefenbronner Str. 201